Tierheim Kandelhof

Vermittlungshilfe: Akko, Mischling, geb. ca. 2012 - Schulterhöhe 55 cm





 "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln."(Unbekannt)

.... ein großes Ereignis für alle Fußballfans steht in den Startlöchern. Die Fußball-WM 2018 in Russland. Doch was passiert im Hintergrund? Damit sich Sportler und Gäste nicht von streunenden Hunden gestört fühlen, werden die Straßen von diesen gesäubert. Was für ein furchtbares Wort, was für eine schreckliche Tatsache ....

Tierschutzorgas sowie private Tierschützer versuchen, so viel Hunde wie möglich vor diesen Säuberungs-Aktionen,  die für die Tiere immer mit dem Tod enden, zu retten. Es ist eine Arbeit, die kaum zu schaffen ist, die alle an ihre Grenzen bringt. Ein großes Problem dabei ist, dass die wenigen sicheren Unterbringungsmöglichkeiten für gerettete Hunde vor Ort hoffnungslos überfüllt sind.

Vielleicht entscheiden Sie sich für eine dieser armen Seelen und helfen so zweifach. Sie geben einem Tier ein neues Zuhause und schaffen so vor Ort Platz, um ein weiteres Tier bis zu seiner Vermittlung sicher unterzubringen. Vielen Dank. 

Akko ist ein super lieber Bursche, verschmusst mit Erwachsenen, genauso wie mit Kindern. Er kennt es, an der Leine zu gehen, freut sich also schon riesig auf einen ersten Spaziergang mit Ihnen. Akko ist gut verträglich mit Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Durch diese schrecklichen Aktionen auf den Straßen in Russland vor der WM hat Akko keine Chance in Russland selbst je wieder vermittelt zu werden. In Deutschland hätte er eine Möglichkeit auf ein besseres Leben. Wer hilft Akko und zeigt ihm, dass das Leben schön sein kann? Das es auch gute Menschen gibt? Akko ist so ein lieber Kerl, hat noch nie im Leben jemanden Böses getan... Deshalb ist es an der Zeit, dass ihm endlich auch Gutes widerfährt.  

Wer sich für Akko interessiert, schreibt einfach eine Mail an Irina unter:

irina-sharf-cv@yandex.ru

Irina ist die Tierschützerin vor Ort, kennt die Tiere und beantwortet gerne alle weiteren Fragen. 


« Vorheriges Bild 31 von 37 Nächstes Bild »
Zurück