Tierheim Kandelhof

Welpen, Mischlinge, geb. ca. April 2018





"Wenn man einen Welpen mit nach Hause bringt, beginnt eine lebenslange Freundschaft." (Betsy Brevitz)

Vier Herzen auf 16 kleinen Pfötchen, weich und lieb, flink und tapsig ,niedlich und unbeholfen warten in unserem Tierheim auf ein liebevolles Zuhause. Ein Hundegesichtchen putziger als das andere. Kaum vorstellbar, dass für diese kleinen Geschöpfe das Leben schon zu Ende sein sollte, bevor es begann.... Tötungsstation. Ein schreckliches Wort, eine furchtbare Einrichtung, aus der es fast nie ein Zurück gibt. Doch immer wieder kämpfen engagierte Tierschützer um jedes Seelchen und so konnte auch dieses Hundequartet zusammen mit der Mama gerettet und in Sicherheit gebracht werden. 

Inzwischen haben die Tiere in unserem Tierheim ein vorübergehendes Zuhause gefunden, sind wohlauf und erfreuen sich ihres Lebens. Bei den kleinen Rackern handelt es sich um drei Mädchen und einen Bub. Im Moment haben alle eine Schulterhöhe  von ca. 30 - 35 cm. Ein paar Zentimenter wird die Rasselbande an Größe und Gewicht noch zulegen, so dass später vier wunderschöne, höchstens mittelgroße Fellnasen daraus geworden sind.

Manchmal ist es schwer, bei dem Wunsch nach einem Vierbeiner die Vernunft entscheiden zu lassen. Denn gerade Welpen erorbern unsere Herzen im Sturm. Das Gefühl für ein kleines Lebewesen, welches menschliche Nähe sucht, ist bei den meisten von uns, immens stark ausgeprägt. Wir haben die sprichwörtlichen Herzchen in den Augen. Doch die Entscheidung für einen  Welpen sollte keine reine Herzensangelegenheit sein, sondern in erster Linie auch mit dem Kopf entschieden werden. Denn schließlich übernimmt man mit einem Welpen die Verantwortung für die nächsten 12, 14 oder noch mehr Jahre. Und jedes Familienmitglied sollte in die Entscheidung für einen Hund einbezogen werden.

Einem Welpe mit nach Hause zu nehmen, bedeutet unbedingt, genügend Zeit zu haben. Wie bei Kindern, sollte man im Haushalt Vorkehrungen treffen, um die Tiere vor Gefahren zu schützen.  Elektrische Geräte und Kabel sollten sich außerhalb ihrer Reichweite befinden. Lassen sich Balkongeländer, Türen und Öffnungen im Gartenzaun sichern? Stehen Haushaltsreiniger, Unkrautvernichter, Dünger etc. gut verschlossen, für den Welpe nicht erreichbar?  Haben Sie an die Erstaustattung gedacht? Schlafplatz, weiches Kissen, Decken, ein Futter- sowie ein Trinknapf, Spielzeug,  Halsband, Geschirr und Leine. Natürlich spezielles Futter für den Junior.

Bedenken Sie, ein Welpe muss erst noch lernen, stubenrein zu sein. Ein Malheur sollte Sie deshalb niemals aus der Fassung bringen. Es braucht ein paar Wochen Geduld, Ruhe und Verständnis und der oder die Kleine wird bald zeigen, wenn das große oder kleine "Geschäft" im Anmarsch ist und er oder sie nach draußen will.   

Welpen haben kleine spitze Zähnchen, die gerne an allen möglichen Stellen gewetzt werden wollen. Auch hier kann es passieren, dass Ihr Mobiliar in Mitleidenschaft gezogen wird. Auch hier sollten Sie Gelassenheit walten lassen und nicht schimpfen. Stattdessen schenken Sie ihrem kleinen Hund ein tolles Kau-Spielzeug und spielen eine Weile mit ihm. Schon bald wird er vergessen haben, dass Tischbeine und Buchrücken lecker sind .

Wo bringe ich meinen vierbeiigen Freund unter, wenn ich ihn einmal nicht mitnehmen kann? Ein Haustier kostet Geld, nicht nur Futter und Spielzeug, auch Versicherung, Steuern, Tierarzt  etc. wollen bezahlt werden.   

Lassen Sie sich all das in Ruhe durch den Kopf gehen. Passt ein Welpe dann noch immer zu Ihrer derzeitigen familiären und beruflichen Situation? Wenn Sie Zweifel haben, warten Sie mit der Entscheidung für einen Hund noch etwas. In Ihrem und auch im Interesse des Hundes. Wenn Herz und Kopf aber ganz laut jaaaaa schreien, dann kommen Sie doch gerne bei uns im Tierheim vorbei und lernen unsere Zuckerschnuten persönlich kennen. Die Kleinen werden ihren Pfotenabdruck ganz sicher auf Ihrer Kleidung , aber vor allem in Ihrem Herzen hinterlassen. Unsere Welpen sind gechipt und geimpft.  


« Vorheriges Bild 4 von 39 Nächstes Bild »
Zurück