Tierheim Kandelhof

🖤 Boldi 🖤

Veröffentlicht am 12.01.2022
Aktuelles >>

 
In der Nacht vom 9. zum 10. Januar 2022 habe ich meine letzte Reise angetreten. Es war eine kalte, aber sehr klare Nacht.
Die Sterne ⭐️ leuchteten am Himmel und zeigten mir den Weg …
 
Geboren wurde ich 2013, meine Erinnerungen an die ersten vier Jahre meines Lebens sind keine guten... Während dieser Zeit verlor ich auch mein Auge.
 
2017 wurde Tierfreunde auf mich aufmerksam. Ich wurde befreit und fand im Tierheim Kandelhof ein neues Zuhause. Ich fühlte mich wohl, es gab regelmäßig ein volles Futterschüssselchen, ich hatte eine warme Hütte und die Menschen hier waren gut zu mir.
Immer mal wieder versuchte ich die Rangordnung zwischen mir und den Zweibeinern neu festzulegen. Irgendwie fanden die das aber nicht so cool. Also wurde regelmäßig mit mir trainiert und schon bald hatte ich verstanden, dass meine Menschen sich hier kümmern und ich nicht der Boss war. Ich konnte entspannen und einfach Boldi, das Einauge sein 🐕☺️.
 
Es dauerte nicht lange und es interessierten sich fremde Menschen für mich, wollten mich adoptieren. Die fremden Menschen waren sehr nett zu mir, sagten freundliche Worte. Bald darauf durfte ich umziehen. Ich hatte eine Familie nur für mich. Ich fand das ziemlich gut und besetzte auch sofort das Sofa, um von dort zu zeigen, wer der Chef im Haus ist. Meine Familie fand das anfangs sehr süß, wie ich vom Sofa aus meine kleine neue Welt regierte. Sie ließen mich machen... So kam es, dass ich irgendwann meinen Menschen die Zähne zeigte. Ich war der Chef und nur ich durfte aufs Sofa.
So ging es nicht weiter, ich musste zurück ins Tierheim 😔.
 
Seitdem war es nicht mehr möglich, mich noch einmal in eine Familie zu vermitteln. Aber ich hatte ja meine große Kandelhoffamilie.
Und ich war ein Patenhund, hatte Annette und Wolfgang, meine Patenfamilien. Oft kamen Päckchen mit Leckerein, direkt an meinem Namen adressiert. Meine Patentante Annette kam sogar persönlich oft bei mir vorbei. Erst zum letzten Weihnachtsfest war sie wieder da und bescherte mich reich. Noch einmal war ich sehr glücklich 💞.
 
Schon länger hatte ich Probleme mit der Luft, war in regelmäßiger tierärztlicher Behandlung. Letzte Woche verschlechterte sich mein Zustand. Ein Termin zum Röntgen stand an. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen. Der Tumor in meiner Lunge war stärker.
Und so habe ich ganz friedlich und leise meine letzte Reise zu den Sternen ⭐️ angetreten.
 
Behaltet mich in guter Erinnerung, auch wenn ich es euch oft nicht leicht gemacht habe.
Meine liebe Kandelhoffamilie, mein Patenonkel Wolfgang, meine Patentante Annette.
 
In Liebe Euer Boldi ❤️
 
 
 
*************************************************
 
 

 

Zuletzt geändert am: 12.01.2022 um 10:51

Zurück