Tierheim Kandelhof

Wir haben wieder die Schulbank gedrückt - Thema: "Lesen" wir unsere Hunde richtig??

Veröffentlicht am 17.11.2020
Aktuelles >>

Bereits Ende September diesen Jahres besuchte uns Stefan Kaspar, Chef & Hundeversteher der Hundeschule Royal Steps aus Mannheim in unserem Tierheim, um mit uns das 1x1 der Hundeführung zu verbessern.

Da Hundeschulen während des jetzigen Lockdowns "Light" arbeiten dürfen, der größte Teil der Arbeit im Freien stattfand und wir auch sonst alle Hygieneregeln einhalten konnten, stand einem erneuten Seminar nichts im Wege. So trafen wir uns vom 14.11.2020 bis 16.11.2020 um die "Körpersprache des Hundes" noch besser lesen und verstehen zu lernen.

Unsere "Angsthunde" sendeten beim Training besonders eindrucksvoll ihre Signale aus. Wir lernten viel über die akustischen Signale des Hundes (bellen, jaulen ...), über die Gestik (z.Bsp. die Stellung der Ohren, Haltung der Rute), über die Mimik des Hundes (Augen und Lefzen), aber auch über seine Positur, heißt Körperhaltung und Spannung.

Gleichzeitig ging es darum, wie wir Menschen unsere Körpersprache am besten einsetzen, um mit dem Hund zu kommunuzieren, um dem Hund zu zeigen, was wir von ihm wollen.

Denn wie so oft, liegt auch hier der Fehler im Detail. Unbewußt bewegen wir z.Bsp. bei der Arbeit mit dem Hund unsere Schultern in eine bestimmte Richtung und wundern uns dann, warum der Hund diese und nicht die eigentlich von uns gewünschte Richtung einschlägt ....

Iris Kaspar, die u.a. als zertifizierte Problemhundeberaterin und die Sozialisierung von Angsthunden in der Hundeschule Royal Steps Ansprechpartnerin ist, war immer mit der Kamera dabei, um im zweiten Teil des Seminars eine Videoanalyse anhand des Filmmaterials durchzuführen.

Die "Körpersprache des Hundes", ein hochinteressantes Thema, was uns sicher auch in Zukunft weiter beschäftigen wird.

Das Ziel  aller Lerneinheiten ist immer, uns als Tierheimmitarbeiter noch besser zu befähigen, unsere Schützlinge während ihres Aufenthaltes in unserem Tierheim, bestmöglich auf das Leben in einem neuen Zuhause vorzubereiten.

Wir danken Iris & Stefan von der Hundeschule Royal Steps von Herzen für dieses tolle und vor allem lehrreiche Seminar. Es hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns darauf, euch auch im nächsten Jahr wiederzusehen.

Last but not Least - was wären diese anstrengenden Schultage noch anstrengender  , wenn die Pausenversorgung nicht klappen würde!!!  DANKESCHÖN wie immer an unsere Gaby und Heidi, die sich wieder einmal selbst übetroffen und uns von früh bis spät mit allerlei Leckerein versorgt und satt bekommen haben!!

 

Praktisches Training  - Lesen wir unsere Hunde richtig???

 

Theroretisches Training bei der Videoanalyse!!

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 18.11.2020 um 18:01

Zurück