Tierheim Kandelhof

Wir sagen DANKE für einen tollen "Tag der offenen Tür" 2017

Veröffentlicht am 02.09.2017
Informationen >>

Samstag, 26.08.2017, draußen wird es fürchterlich dunkel. Es beginnt zu grollen .... Gegen halb 10 an diesem Tag scheint die Welt unterzugehen. Es schüttet wie aus Eimern, es blitzt und donnert als höre es nie mehr auf.

Wie sollen wir bei diesem Wetter die letzten Requisiten - Tische, Bänke, Stühle, Sonnenschirme, Pavillons, Kuchentheke, Grill und vieles mehr - für unseren "Tag der offen Tür" aufbauen? Spätestens ab 13 Uhr erwarten wir die ersten Besucher ....

Wir hocken zusammen und schmieden Plan B - "Tag der offenen Tür" im inneren unserer Räumlichkeiten durchführen .... Doch gegen 10 Uhr ziehen die letzten dunklen Wolken ab, der Himmel reißt auf und die Sonne lacht als hätte sie für diesen Tag nie etwas anderes vorgesehen.

Alle packen mit an. Und so schaffen wir es pünktlich, dass alles steht. Jeder Tisch ist mit Blumen liebevoll geschmückt. Der Grill wird angeheizt, die Kuchen sind geschnitten. Schon an dieser Stelle geht ein großer Dank an alle, die uns an diesem Tag und an den Tagen und Wochen vorher geholfen haben, unseren "Tag der offenen Tür" auszurichten.

Bald kommen die ersten Gäste, der Parkplatz füllt sich zusehens. Ein großes Dankeschön an die Agrargenossenschaft Großzöbern für die Bereitstellung der entsprechenden Flächen.

Pünktlich 14 Uhr eröffnet unsere Vereinsvorsitzende Monika Suchi den "Tag der offenen Tür" 2017 dann ganz offiziell und verspricht viele Highlights, die an diesem Nachmittag auf die Besucher warten. 

Das erste Highlight um 14.30 Uhr ist der Aufritt der Hundeschule "Wagners Dog Friends" aus Hof. Herzlichen Dank an alle beteiligten Zwei- und Vierbeiner für die gelungene Vorführung.

Schon kurze Zeit später kommt es zum Höhepunkt des Tages. Zwei langjährige Mitglieder und Mitstreiter unseres Vereines werden ausgezeichnet. Unsere Hanni und Kristina sind mit Herzblut von Anfang an dabei, wenn es um Hilfe für Tiere geht. Auch heute noch, die zwei sind längst im Rentenalter und könnten ihren Ruhestand genießen. Aber wer sich einmal dem Tierschutz verschrieben hat, kann einfach nicht anders. Alle zwei Wochen übernehmen die beiden flotten Mädels den Wochenenddienst im Tierheim. Ehrenamtlich versteht sich. Auch sonst sind sie immer zu Stelle, wenn Hilfe notwendig ist. Sie fangen wilde/kranke Katzen ein, greifen streunende Hunde auf, leeren Futterboxen, fahren Kontrollen - die Liste ließe sich unendlich fortsetzen. Eine Auszeichnung für so viel Engagement gab es nicht nur von unserem Verein, sondern auch vom Landrat des Vogtlandkreises, Herrn Rolf Keil, vertreten durch Amtstierärtztin Frau Dr. Anne Mütschard. Liebe Hanni, liebe Kristina, wir sind sehr froh Euch zu haben. Macht weiter so! Unsere Schützlinge und wir danken Euch von Herzen.

Eine Herzensangelegenheit unsererseits war es auch, vor einem großen Publikum einige unserer Schützlinge näher vorzustellen. Gesagt, getan, der Catwalk war eröffnet. Als erstes Model durfte sich unser Twix beweisen, was er mit Bravour tat. Mit erhobenem Schwänzchen stolzierte er an den staunenden Gästen vorbei. Ein Applaus war ihm sicher. Toni konnte es kaum erwarten, als nächster vor das Publikum zu treten. Schnellen Schrittes, mit einem breiten Lächeln im Gesicht, zeigte auch er sich von seiner besten Seite. Rusti trug sein kleines Schwarzes, ein Raunen ging durch die Menge . Dann hatte unser Herr Alfred Pixel seinen großen Auftritt. Noch etwas schüchtern, immer im Windschatten seiner zweibeinigen Begleiterin, hüpfte Herr Pixel am Publikum vorbei. Und last but not least, die einzige Dame des heutigen Tages. Unsere Mops-Mix-Dame Peggy kam in eleganten, kleinen Schritten über den Catwalk geschwebt. Drehte sich einmal nach links und einmal nach rechts und schwebte wieder davon. Vielleicht hat sich ja der eine oder andere heimlich in einen unserer hübschen Vierbeiner verliebt.

 

Der Nachmittag ging weiter, so wie er begonnen hat. Mit Sonne im Herzen und am Himmel. Mit vielen, netten Begegnungen und Gesprächen  mit alten Bekannten und neuen Gesichtern. Ganz besonders ging uns wie immer das Herz auf, wenn ehemalige Schützlinge aus unserem Tierheim "stolz wie Oskar" an der Seite ihrer neuen Familie hereinmarschierten. Auch unser Max, dem als Junghund ein Hinterlauf abgehackt wurde, kam uns trotz einer weiten Anreise besuchen. Die Freude bei uns allen war riesengroß. Max traurige Geschichte mit Happy End können Sie neben vielen anderen, interessanten Berichten, in unserem Pfotenkurier 2017 nachlesen.  Unsere Kuchentheke war ständig dicht umlagert. Danke an alle Kuchenbäcker für die mega leckeren Kuchen und Torten die ihr gebacken und uns gebracht habt. Auch am Grillstand musste man immer etwas Zeit mitbringen. Die Leckerein dort waren ebenfalls heiß begehrt. Unsere Tombola sowie unser Flohmarkt waren Dank vieler Spender bestens mit Ware gefüllt. Lieben Dank auch an Marina Günther, die uns mit ihrer Schiefermalerei, wie schon so oft, zu Gunsten unserer Tiere unterstützt hat. Viele Zweibeiner brachten Geschenke für unsere Tiere mit. So auch Familie Schlegel, die unsere Schützlinge und uns , mit 30 kg!! Leberwurst zum Leckerlie-Leberwurst-Brote schmieren, überraschten. Wir sind so überwältigt davon und danken allen von Herzen. Unser Pfotenkurier 2017, der an diesem Tag druckfrisch erschienen ist, hat großes Interesse hervorgerufen. Auch hier noch einmal unser herzliches Dankeschön an alle, die am Entstehen und Druck beteiligt waren.

Wir sagen Danke für einen tollen "Tag der offenen Tür" 2017. Wir sagen Danke für viele schöne Erlebnisse mit netten Menschen. Wir sagen Danke für einen fröhlichen Nachmittag bei bestem Kaiserwetter. Wir sagen Danke an alle, die in irgendeiner Weise am Gelingen des Festes beteiligt waren. Wir sagen allen Besuchern und Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön und freuen uns auf den "Tag der offenen Tür" 2018. Auch unseren Schützlingen sagen wir an dieser Stelle Danke und streicheln jedem Einzelnen einmal extra über das Fell. Danke, dass ihr so ruhig und gelassen einen aufregenden Tag mit uns gefeiert habt.

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 07.09.2017 um 08:48

Zurück