Tierheim Kandelhof

Sommer, Sonne, Hundeschule - Vier tolle und vor allem lehrreiche Tage mit der Hundeschule "RoyalSteps" liegen hinter uns!!!

Nach langer Corona-Pause besuchte uns Anfang August 2022 endlich wieder Stefan Kaspar, Chef und Hundeversteher der Hundeschule Royal Steps aus Mannheim in unserem Tierheim, um mit uns das 1x1 der Hundeführung aufzufrischen und wieder ein Stück zu verbessern.

Wieder dabei auch Iris Kaspar, die u.a. als zertifizierte Problemhundeberaterin und die Sozialisierung von Angsthunden in der Hundeschule Royal Steps Ansprechpartnerin ist.

Angsthunde sind ein großes Thema bei uns im Tierheim. Denn gerade die Hunde, die aus einer Tötungsstation aus Rumänien (Cornetu) zu uns gekommen sind, finden ohne professionelle Hilfe kaum zurück in ein normales Hundeleben ohne Demütigung, Schläge, Hunger, Durst, Todesangst ...

Eindrucksvoll senden unsere Angsthunde ihre Signale aus. Wir verbesserten unser Wissen über die akustischen Signale des Hundes (bellen, jaulen ...), über die Gestik (z.Bsp. die Stellung der Ohren, Haltung der Rute), über die Mimik des Hundes (Augen und Lefzen), aber auch über seine Positur, heißt Körperhaltung und Spannung.

Gleichzeitig ging es darum, wie wir Menschen unsere Körpersprache am besten einsetzen, um mit dem Hund zu kommunuzieren, um dem Hund zu zeigen, was wir von ihm wollen.

Denn wie so oft, liegt auch hier der Fehler im Detail. Unbewußt bewegen wir z.Bsp. bei der Arbeit mit dem Hund unsere Schultern in eine bestimmte Richtung und wundern uns dann, warum der Hund diese und nicht die eigentlich von uns gewünschte Richtung einschlägt ....

Die "Körpersprache des Hundes", ein hochinteressantes Thema, was uns sicher auch in Zukunft beschäftigen wird.

Weitere Themen des tierischen Workshop  waren das Trainieren der Leinenführigkeit, Clickertraining, Deckentraining und vieles mehr. 

Das Ziel  aller Lerneinheiten ist immer, uns als Tierheimmitarbeiter noch besser zu befähigen, unsere Schützlinge während ihres Aufenthaltes in unserem Tierheim, bestmöglich auf das Leben in einem neuen Zuhause vorzubereiten.

Wieder einmal danken wir Iris & Stefan von der Hundeschule Royal Steps von Herzen für dieses tolle und vor allem lehrreiche Seminar. Es hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns darauf, euch schon bald wiederzusehen.

Last but not Least - was wären diese anstrengenden Schultage noch anstrengender  , wenn die Pausenversorgung nicht klappen würde!!!  DANKESCHÖN wie immer an unsere Gaby und Heidi, die sich wieder einmal selbst übetroffen und uns von früh bis spät mit allerlei Leckerein versorgt und satt bekommen haben!!  

 

Einige Ausschnitte aus unserem praktischen Training mit den Vierbeinern finden Sie in den folgenden Videos

(Link klicken und folgen).

 

Viel Spaß beim anschauen!

 

Waldi & Boxi beim Training "Leinenführigkeit"    fb.watch/eQocQKOJpL/

Toro beim Clickertraining                      fb.watch/eQoj6Sd5MN/

Training mit Angsthund Diego             fb.watch/eQonTalrES/

Ive beim Entspannungstraining      fb.watch/eREPbSa9S_/

Selta beim Deckentraining      Video folgt in Kürze   

 

 

***************************************

 

 

 

 

SOMMERTOURWOCHE 2022 - Juliane Pfeil, SPD, zu Besuch bei uns im Tierheim!!!

Anlässlich ihrer Sommertourwoche im Vogtland besuchte uns am 19.07.2022  Juliane Pfeil, SPD, Mitglied des sächsischen Landtages und Sprecherin für Kinder, Jugend & Familie, Sprecherin für Kindertagesstätten, für Ländlichen Raum & Landesentwicklung, sowie Sprecherin für Verbraucherschutz.

Das Wetter passte an diesem Tag perfekt zu einer Sommertour. Am Nachmittag zeigte das Thermometer satte 35 Grad .
Zum Glück waren unsere Innenräume noch einigermaßen kühl, so dass wir unsere kleine Gesprächesrunde kurzerhand nach drinnen verlegten.

Im Gespräch ging es hauptsächlich um unsere großen Themen.
Wie soll die Finanzierung des Tierheimes generell in den nächsten Jahren erfolgen und wie soll die Finanzierung der derzeit ständig steigenden Betriebs- und Personalkosten ganz aktuell erfolgen. Außerdem ein großes Problem, die Personalnot.
Es fallen Stichworte wie Mindestlohn, immens hohe Energiekosten, gestiegene Kosten auf allen Ebenen, seien es Kosten für Futter, Tierarztkosten, Kosten für Tierbedarf, steigende Kosten für Handwerksleistungen. Die Liste ließe sich unendlich fortsetzen…
 

 

Frau Pfeil hörte sich geduldig unsere Sorgen und Nöte an, fragte nach, machte sich Notizen und versprach, das eine oder andere Problem an entsprechender Stelle vorzubringen.

Wir danken Frau Pfeil ganz herzlich für Ihr Interesse an unserer Arbeit und wünschen viel Erfolg bei den weiteren Stationen Ihrer Sommertourwoche.
 
Für‘s Foto ging es dann doch kurz nach draußen, links Juliane Pfeil (MdL), rechts Kerstin Gotte (Vereinsvorsitzende im Ehrenamt)
 
Anwesend zum Treffen mit Frau Pfeil waren außerdem unsere Tierheimleiterin Eva Hoyer , sowie Kirsten Arnold, unsere  Finanzfrau, die dieses enorm wichtige Amt ebenfalls ehrenamtlich ausführt.
 
DANKESCHÖN!!!
 
 
 
 
 
 
***********************************
 
 
 
 
 
Dankeschön an alle, die uns beim Arbeitseinsatz am 28.05.2022 so fleißig unterstützt haben!!!
 
 
❤️❤️ DANKESCHÖN ❤️❤️
 
❤️Ein ganz großes Dankeschön an alle, die uns beim Arbeitseinsatz am 28.05.2022 so fleißig unterstützt haben.
 
💪Wir haben wahnsinnig viel geschafft 💪.
 
💪 Es wurde geschliffen & gestrichen, gebuddelt, umgegraben und ausgegraben, der Rasen gemäht, Unkraut gejätet, gekehrt, repariert, hantiert, hergerichtet, instandgesetzt …. und ab und zu auch mal geflucht 🤣🙈🤣
 
❤️Danke euch allen, die heute geholfen haben. Besonderen Dank auch an unsere Kuchenbäcker, Grillmeister und Küchenmädels.
Es hat mega viel Spaß gemacht. DANKESCHÖN.
 
Euer Kandelhofteam 🙋‍♀️☀️😘
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Um alle Fotos als Video zu sehen, einfach auf das Foto klicken!!
 
 
 
************************************
 
 
 
 
 
 
 
 
Osterwandern 2022 - Wir sagen ganz herzlich DANKESCHÖN!!!
 
 
❤️💚Osterwandern am Ostermontag, 18.04.2022💚❤️

Bei blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein ☀️ konnten wir am Ostermontag 2022 unsere Tore
nach zwei Jahren Abstinenz endlich wieder weit öffnen für unsere wanderlustigen Gäste.
So dauerte es auch gar nicht lange und unsere Wandergruppen konnten starten.
 
Die Sportgruppe 😅 hatte sich eine große Runde von ca. 90 Minuten vorgenommen.
 
Unsere Rentnergruppe 😉 machte sich kurze Zeit später ganz gemütlich zu ca. 45 Gehminuten auf den Weg.
 
Viele unserer ehemaligen Schützlinge waren dabei.
Und auch viele unserer derzeitigen Bewohner wurden an die Leine 🦮 genommen und durften einen
ganz besonderen Tag genießen 🥰.
 
Für einige unsere Fellnasen, bahnten sich neue Freundschaften an. Sogar Tränen gab es, als die
Tiere wieder in ihre Zwinger und Zimmer zurückgebracht werden mussten ☺️.
 
Keiner sollte nach der sportlichen Betätigung hungrig nach Hause gehen. Kaffee und Kuchen
gingen weg wie warme Semmeln 😅 und auch der Stand des Grillmeisters & seiner Crew waren gut besucht 😋👍.
 
Für uns alle war es ein ganz besonderer Tag 💞.
 
Nach so langer Zeit endlich all' die lieben Menschen persönlich wiederzusehen. Was haben wir euch die vielen Monate vermisst 💞☺️.
 
Was für ein toller Tag - Wir sagen von Herzen 🥰 Dankeschön an unsere Gäste.
 
Und wie immer ein ganz, ganz herzliches Dankeschön 🥰 an all unsere Heinzelmännchen &
Heinzelfrauchen, die uns bei der Vorbereitung und Umsetzung unserer Osterwanderung 2022 unterstützt haben 🙏💓.
 
💚❤️ DANKESCHÖN 💚❤️
 
 
 
 
**********************************
 
 
 
***************************************
 
 
*************************************
 
 
*************************************
 
 
 
*************************************
 
 
***********************************
 
 
*******************************************
 
 
 
*********************************************
 
 
****************************************
 
 
 
 
*************************************************************
 
 
 
 
 
Ein Jahresrückblick & ein großes DANKESCHÖN!!!

Liebe Tierfreunde,

wieder liegt ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen hinter uns. Wieder wurden all unsere Pläne durchkreuzt, die wir so gerne umgesetzt hätten.

Keine Osterwanderung im Frühjahr, kein „Tag der offenen Tür“ Ende August, keine Herbstwanderung und auch unsere Tier-Weihnacht konnte unter den gegebenen Umständen der Pandemie nicht durchgeführt werden.

Nachdem unser Tierheim in den ersten Monaten des Jahres 2021 für Besucher komplett geschlossen bleiben musste, konnten wir im Frühsommer endlich wieder zu den normalen Öffnungszeiten Tierfreunde empfangen. Leider veränderten sich die Pandemiebedingungen erneuet, so, dass wir Anfang November 2021 zum zweiten Mal die Reißleine ziehen mussten. Das Tierheim wurde wieder für den Besucherverkehr geschlossen. Ein Zustand, der bis heute anhält.

Nichtsdestotrotz war Tierschutz auch 2021 ein sehr großes Thema. Viele Tiere waren auf unsere Hilfe angewiesen

So wurden wir Anfang Juli 2021 zu einem Fall von Animal Hoarding gerufen, der uns in diesem Umfang bis dahin unvorstellbar erschien.

In einem völlig heruntergekommenen, verdreckten, vermülltem Haushalt befreiten wir zusammen mit dem Veterinäramt und der Polizei 15 völlig verwahrloste, zum Teil sehr kranke Pudel. Außerdem wurden 7 tote Tiere aus dem Haus verbracht. Die Tiere mussten unter unvorstellbar schlimmen Bedingungen hausen. 

Doch Dank der großartigen finanziellen Unterstützung vieler Tierfreunde sowie durch den unermüdlichen Einsatz unserer Tierpfleger konnten die meisten der Tiere gesund gepflegt und Wochen später glücklich vermittelt werden.

Ein weiteres großes Problem, welches oft ganz unbemerkt stattfindet, sind verwilderte Katzenkolonien, die ständig wachsen. Zusätzlich sind viele dieser Tiere krank oder sterben unter den unsäglich schlechten Bedingungen, unter denen sie leben müssen. Unzählige dieser Tiere konnten wir auch hier mit eurer Unterstützung, liebe Tierfreunde, retten und tierärztlich versorgen

Durch die Schließung des Tierheims und der Absage all unserer Veranstaltungen blieben Sach- und Geldspenden weg, mit denen wir fest gerechnet hatten. Unsere Tiere müssen aber 365 Tage im Jahr versorgt werden, egal wie schwer ein Virus unser aller Leben einschränkt.
Und so ist uns auch im 2. Jahr der Pandemie gelungen, woran wir zu Beginn der Pandemie nicht im Traum geglaubt hätten. 
Jedes unserer Tiere konnte zu jedem Zeitpunkt gut versorgt und wenn notwendig ärztlich betreut werden. Jeder Spendenaufruf wurde von euch unterstützt, egal ob es um Geldspenden, Futterspenden oder Sachspenden ging. 

Mit einer Welle der Hilfsbereitschaft habt ihr uns und vor allem unsere Tiere über die vielen schwierigen Monate getragen. Das macht uns sehr stolz und vor allem sehr glücklich. 

Uns bleibt die bange Frage, wie es weitergeht. Dürfen wir unser Tierheim in absehbarer Zeit wieder für Besucher und Tierfreunde öffnen?? Werden unsere beliebten Veranstaltungen stattfinden??

Mit Sorge sehen wir den kommenden Monaten entgegen. Aber auch voller Hoffnung. Denn wir wissen, ihr Lieben da draußen, ihr werdet unsere Schützlinge auch bei einem weiteren Stillstand nicht im Stich lassen. 
Wir wissen, wir können uns auf eure Hilfe jederzeit verlassen. Ihr seid großartig. Schön, dass es euch gibt.

Wir sagen von Herzen DANKESCHÖN!!!!

 

Auch 2022 sind wir dem Tierschutz verpflichtet. Gleich zu Beginn des neuen Jahres wartet die erste Herausforderung auf uns - unser Vierbeiner Fritz benötigt ganz dringend eure & unsere Hilfe!!!

Weitere Infos dazu findet ihr hier (Link anlicken):

bit.ly/36UeA8s  

 

Wir sagen von ganzem Herzen Dankeschön und möchten euch an dieser Stelle gerne unseren kleinen Jahresrückblick 2021 zeigen.

Zum Anschauen einfach auf Foto klicken.

(Mögliche Werbung vornweg können wir leider nicht beeinflussen. Sie lässt sich aber überspringen.)

 

****************************************