Tierheim Kandelhof

Bereits zum zweiten Mal besuchten uns die Mädchen & Jungen der Klasse 8a, der Rudolf-Weiß-Schule, Zwickau!!!

Veröffentlicht am 23.09.2021
Aktuelles >>

Schon lange wollten uns die Jungen & Mädchen der Klasse 8a, der Lernförderschule "Rudolf-Weiß", Zwickau (www.rws-zwickau.de/) ein weiteres Mal besuchen. Leider war es aufgrund der Corona-Situation nicht möglich.

Doch am Dienstag, den 21.09.2021 war es endlich soweit.

Pünktlich 9.00 Uhr trafen Leonie K., Nicholas, Nick, Tom, Pascal, Lisa-Marie, Sammy-Joy, Felix, Leonie G., Daniel, Diana, Sophie, Mohamed, Toni gemeinsam mit ihren Lehrerinnen bei uns im Tierheim ein.

Wie schon im Sommer 2019 beim ersten Besuch, waren die Kinder wieder sehr aufgeregt und wollten zuallererst ihre Überraschung an den Mann bzw. die Frau bringen. Unsere Tierheimleiterin, Eva Hoyer,  wurde gerufen und die Kinder übergaben neben einem großen Berg Hunde- und Katzenfutter, welches sie gesammelt hatten, widerum einen liebevoll gebastelten Umschlag mit eine Spende in Höhe von Euro 67,00 !!! Da sind wir sprachlos und sagen ganz herzlich Dankeschön .

Gleich danach ging es in kleinen Gruppen los und die ersten Hunde wurden ausgeführt. Jeder durfte ganz stolz  "Hundeführer" sein und die Leine halten. Unsere vierbeinigen Schützlinge Amelie, die kleine Ebony, Toni, Oma Lotte, sowie Rudi machten es den Kindern leicht, liefen brav an der Leine und ließen sich liebkosen und streicheln. Unterwegs durften Leckerlie für die Vierbeiner verteilt werden, dafür führten die Hunde kleine Befehle aus.

Besonders unser Jack Russel Toni machtes es den Kindern leicht, gab Pfötchen und lies sich kuscheln. Dinge, der er nicht immer so mag. Aber zu den Kindern hatte unser Toni Vertrauen und so war wieder eine ganz besondere Freundschaft zwischen der Klasse 8a, der Rudolf-Weiß-Schule aus Zwickau und den Vierbeinern unseres Tierheims besiegelt .

Später schauten sich die Kinder ganz neugierig und wissensdurstig in den Katzenzimmern um. Auch die Hunde, die in den Zwingern freudig und aufgeregt bellten, wurden von den Kindern begrüßt.  Einige Kinder äußerten im Verlaufe des Tages, später gerne einmal Tierpfleger werden zu wollen. Immer wieder wurden Fotos geschossen, um die glücklichen Gesichter der Kinder & deren vierbeinigen Freunde festzuhalten.

Zum Schluss waren alle hungrig und es gab es Wiener Würstchen, Semmeln, kalte Getränke und Süßigkeiten. 

Pünktlich 13 Uhr wurden die Kinder mit einem Bus wieder abgeholt. Niemand wollte so richtig nach Hause, die Kinder winkten noch einmal zurück und riefen die Namen "ihrer" Hunde. Die Vierbeiner standen schwanzwedelnd am Zaun .....

Vielen Dank an dieser Stelle an die Lehrerinnen und Betreuer, die den Besuch der Schüler in unserem Tierheim möglich machten. Es war für alle eine große Bereicherung.

Außerdem geht ein herzliches Dankeschön an die Firma www.ass-verkehrsservice.de/, welche den Transport der Kinder organisiert und den dafür notwendigen Bus gechartet und gesponsert hat. 

Ein herzliches und tierisches Dankeschön an alle, die zum Gelingen eines besonderen Tages für ganz besondere Kinder beigetragen haben  .

 

 

   

 

 

 

******************************************************

 

Zuletzt geändert am: 23.09.2021 um 15:08

Zurück